Ich habe folgende Fragen zum Artikel Uromed-Katheterventil Standard

Kunde: Ich habe folgende Fragen zum Artikel Uromed-Katheterventil Standard / Universal mit Adapter für Urinbeutel:

Bitte um nähere Beschreibung zum Anschluss dieses Ventils a: Katheder - Ventil und Ventil Urin ablassen, Urin Nachtbeutel.

Admin: Sehr geehrter Herr K.

vielen Dank für Ihre Mail und Ihre Anfrage.

Das Produkt "Uromed Katheter Ventil Universal" (mit Adapter für Urinbeutel) gibt es auch ohne Adapter. Der auch farblich abgesetzte Adapter wird nur benötigt, wenn das mit dem Katheter bereits verbundene Ventil noch mit einem Urinbeutel verbunden werden soll. So ist es möglich, zum Beispiel nachts das Ventil auf "Durchlauf" zu stellen und den Urin in den angeschlossenen Urinbeutel fließen zu lassen.

Der Verpackung liegen das Ventil und der Adapter getrennt bei. Für die Montage mit dem Katheter wird nur das Ventil benötigt. Das Ventil hat auf der einen Seite ein konisches Anschlussstück (Stufenkegel). Auf diesen Stufenkegel muss der Trichteranschluss des Katheters aufgesteckt werden. Die Verbindung funktioniert durch ein Kraft- und Formschluss und ist selbsterklärend (einfach fest aufstecken und dabei auch ein wenig drehen). Bei korrekter Verbindung ist eine Trennung durch einfachen Zug nicht möglich. Zum Trennen der Verbindung sollte nicht bloß gezogen werden, sondern auch gedreht.

Für den Fall, dass an das bereits mit dem Katheter verbundene Ventil ein Urinbeutel angeschlossen werden soll, muss vorher der Adapter (beiliegend dem Ventil bei Artikel 1501, nicht aber 1500) mit dem Ventil verbunden werden. Dies geschieht etwas anders. Die Verbindung ist hier ein sogenannter Bajonettverschluss. "Ein Bajonettverschluss ist eine schnell herstell- und lösbare mechanische Verbindung zweier zylindrischer Teile in ihrer Längsachse. Die Teile werden durch Ineinanderstecken und entgegengesetztes Drehen verbunden und so auch wieder getrennt." (aus Wikipedia)

Nach Montage des Adapters mit dem Ventil befindet sich am Ende des Systems nun ein Trichter. Die Verbindung zwischen einem Trichter und dem Urinbeutel ist auch selbsterklärend, weil immer am Ende des Urinbeutels ein Stufenkegel den Schlauch beendet. Dieser Stufenkegel (Verbinder) muss mit dem Trichter zusammen gesteckt werden. Dabei sollten Sie nicht bloß schieben sondern auch drehen. Auch hier gilt: die Verbindung ist dann fest genug, wenn diese sich nicht durch einfachen Zug lösen lässt.

Jedes Ventil kann geöffnet und geschlossen werden. Dazu haben die Hersteller verschiedene Wege. Bei dem "Uromed Katheter Ventil Universal" müssten Sie zum Öffnen auf den leicht tiefer liegenden roten Schalter drücken. Dahinter ist ein Federmechanismus. Wenn Sie den Schalter loslassen, wird das Ventil automatisch wieder geschlossen. Der kleinere Bereich (weiß und geriffelt) dient nur der Arretierung des Schalters für den Fall das Sie das Ventil auf permanenten Durchlauf stellen wollen (zum Beispiel beim Anschluss eines Urinbeutels). Dazu bitte den weißen geriffelten Bereich zu sich schieben. Zur Lösung der Arretierung bitte in die andere Richtung schieben. Für detaillierte Angaben lesen Sie bitte die dem Produkt beiliegende Bedienungsanleitung.

Grundsätzlich gilt:
Katheter Ventile dienen dem sicheren Verschluss eines Dauerkatheters und bieten die Möglichkeit einer kontrollierten Entleerung der Blase. So wie der Dauerkatheter auch, wird bei jedem Ablassvorgang das Ventil zwangsläufig mit Urin durchspült. Somit entstehen in allen Bereichen (auch in der Mechanik zum Verschluss) organische und anorganische Ablagerungen. Der sogenannte Biofilm führt zu zwei Komplikationen: zu einem erhöhten Keimrisiko (Harnwegsinfekte) und zu einer eingeschränkten oder gar gestörten Funktion des Ventils. Daher ist folgendes zu empfehlen: spätestens mit dem Wechsel des Dauerkatheters sollte auch das Ventil gewechselt werden. Bei einer vorhandenen starken Keimbelastung der Harnwege und/oder eines sehr belasteten Urins (Medikamente, Eiweiß, Blut, ...) sollte das Ventil auch häufigerer gewechselt werden. Ein tägliches An- und Ab stöpseln des Ventils sollte dringend vermieden werden. Eine tägliche Desinfektion des Katheter Ventils kann im besten Fall die äußeren Keime reduzieren. Eine längere Nutzungsdauer ergibt sich daraus nicht. Alle uns bekannten Katheter Ventile (alle Hersteller) sind nicht wiederverwendbar. Auf der Steril-Verpackung finden Sie das Symbol einer "2" im Kreis, die durchgestrichen ist. Das ist ein standardisiertes Zeichen für ein medizinisches Einmalprodukt. Sämtliche Risiken, die aus einer Mehrfachverwendung entstehen, verantwortet der Anwender.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team von Katheterladen.de

 

- Hier klicken für weitere Fragen zum Uromed Katheterventil Universal -

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Katheterventil Uromed Uromed-Katheterventil Universal
Inhalt 1 Stück
ab 19,01 € *